Netzwerk Heilsames Tun
Im Fluss des Lebens - Brigitte und Peter Wanzenried

Im Fluss des Lebens

Mit Brigitte und Peter Wanzenried

Peter Wanzenried

‚Achtsame Wahrnehmung – Mut zur ungeplanten, spielerischen Improvisation – Reflexion der Erfahrungen in Sprachen der Künste: dies also drei Strömungen, die den Fluss meines Lebens unverkennbar geleitet haben. und die für mich wohl zeitlebens eine Herausforderung bleiben werden’.

Brigitte Wanzenried

‚Beim Malen beschreite ich geheimnisvolle Wege: Ich kann teilhaben an etwas, das grösser ist als ich. Ich fühle mich mit dem Leben in besonderer Weise verbunden. Das hat wohl zu tun damit, dass die Hand malt: Das Bild entwickelt sich unabhängig von meinen Vorstellungen und Ideen in überraschende Richtungen. Ich erlebe eine Seinsweise, die ich Selbstvergessenheit nennen könnte, eine Hingabe ans Tun, ans Spiel, ans entstehende Werk. Ich tauche ein in die Zeitdimension von Kairos, welche mir ein Erleben von Zeitlosigkeit ermöglicht, ein Erleben von Verbundenheit mit dem Lebendigen’.

Netzwerk „Heilsames Tun“
Vordergasse 31/33
8200 Schaffhausen

Ansprechperson
Christine Müller-Plüss
Ärztin und Psychotherapeutin